von Sebastian Bluhm

Arbeitswelt... Irrtümer und Zukunft

Ganz persönliche Artikel und Meinungen New Work, Bullshit, Arbeitgebermarken, schlechter Führung und radikalen Veränderungen.

Die Arbeitswelt verändert sich im Zuge der Weiterentwicklung von Organisationen, Menschen und Technologien. Die Gradwanderung zwischen echtem Wandel und Hype/Buzzwords wird immer schwieriger. Ich möchte Inspiration und Gedankenanstöße liefern und mit einigen Irrtümern aufräumen.

Bluhms Standpunkte​

  1. Die Inflation an Modebegriffen in der Arbeitswelt ist erschreckend und erhöht die Unsicherheit für jeden Entscheider.
  2. New Work kann eine Lösung sein, ist oftmals jedoch ein großes Missverständnis.
  3. Jedes Unternehmen sollte eine positive Arbeitgebermarke anstreben. Viele wissen derzeit nicht was dies überhaupt ist. 
  4. Führung ist leider in überwiegenden Maße schlecht und der Hauptgrund für Kündigungen.
  5. Es gibt keine schlechten Mitarbeiter, sondern nur unpassende Mitarbeiter. Ebenso gibt es keine schlechten Arbeitgeber, sondern nur (für den Arbeitnehmer) unpassende.

Übersicht der Artikel​

(R)evolution der Arbeitswelt dank Corona?

Zum Artikel

Kann Generation Z auch Krise? … ist die falsche Frage!

Zum Artikel

WIN-WIN Homeoffice? Facebook CEO Mark Zuckerberg benennt auch Lohnfolgen!

Zum Artikel

Imagefilm und Arbeitgebermarke? Meine 6 Erfahrungen der letzten Jahre

Zum Artikel